BOXEN-WETTQUOTEN

Boxen Wetten & Quoten

Wenn du dich für Online-Boxwetten interessierst, bist du hier genau richtig. Du solltest keine Wetten platzieren und dein Geld riskieren, wenn du nicht genug über das Wetten auf den Boxsport weißt. Wir hier bei Getonlinebet versorgen dich mit allem, was du über Boxwetten und Boxquoten wissen musst. Wo kann man auf Boxen wetten? Warum sind Box-Quoten so wichtig? Wie platziert man Boxwetten richtig?  Welche Arten von Boxwetten gibt es? Bleib an diesem Artikel dran und finde Antworten auf diese und alle anderen Fragen, die du zu Wetten auf diesen Sport hast.

Wetten auf Boxkämpfe

Viele Online-Buchmacher bieten im Voraus Boxwetten an. Es gibt verschiedene Arten von Boxwetten und du solltest wissen, wofür jede einzelne steht und wie du auf sie wetten kannst. Wir werden die wichtigsten Wetten behandeln, um dir den Einstieg zu erleichtern. Wenn du diese ersten Wetten beherrschst, brauchst du dir keine Sorgen mehr zu machen, denn du wirst im Laufe der Zeit auch kompliziertere Wetten lernen.

Unmittelbarer Sieger

Wir beginnen mit der einfachsten Wette, die du beim Boxen platzieren kannst: der Outright Winner-Wette. Outright-Wetten auf Boxen sind nicht mit 2-Wege-Wetten vergleichbar, denn es besteht die Möglichkeit eines Unentschiedens, und in diesem Fall ist dein Einsatz verloren. Du kannst aber auch versuchen, eine Wette auf ein Unentschieden zu platzieren, wenn du glaubst, dass es dazu kommen könnte. Du wettest auf einen Kämpfer, der den Kampf gewinnt. Dieser Kämpfer muss den Kampf auf jede erdenkliche Art und Weise gewinnen, egal ob es ein Sieg, eine Runde oder ein K.o. ist, solange er/sie den Kampf gewinnt.

Gewinnende Rundengruppe

Eine Wette auf eine Rundengruppe bedeutet, dass ein Kämpfer den Kampf in einer bestimmten Runde oder Gruppe von Runden gewinnt. Damit eine Wette auf eine Rundengruppe als Gewinnwette gilt, muss der Kämpfer in dieser Runde oder Gruppe von Runden durch KO, TKO oder Disqualifikation gewinnen. Wenn der Kampf weitergeht und es eine technische Entscheidung gibt, wird eine Gruppenrundenwette als “verloren” gewertet.

Gesamtrunden

Wetten auf die Gesamtzahl der Runden im Boxen sind eine Proposition-Wette. Die Buchmacher legen die Anzahl der Runden fest und du wettest einfach auf über oder unter der Anzahl der Runden. Du musst vorhersagen, wie viele Runden der Kampf haben wird, so einfach ist das.

Auf Distanz gehen

Wetten auf Distanz sind ähnlich wie Wetten auf die Rundenzahl. Du wettest darauf, ob der Kampf über die Distanz geht oder nicht. Damit ein Kampf “über die volle Distanz” geht, muss er die volle Anzahl an Runden erreichen, die geplant waren. Wenn der Kampf aus irgendeinem Grund vorher endet, ist deine Wette verloren.

Siegermethode

Du wettest einfach auf die Art des Sieges. Ob der Sieg durch einen Kampfrichterentscheid, KO oder TKO errungen wird. Bevor du diese Wette abgibst, ist es wichtig, dass du dir die bisherigen Statistiken der Kämpfer ansiehst. Sieh dir an, wie der Kämpfer den Kampf am wahrscheinlichsten beendet, und versuche, darauf zu wetten.

Tipps für Boxwetten

Aus persönlicher Erfahrung kann ich dir keinen perfekten Tipp geben, der dir den Sieg gegen die Buchmacher garantiert. Es gibt jedoch mehrere Möglichkeiten, wie du deine Chancen und deine Gewinne erhöhen kannst. Um deine Gewinne zu erhöhen, musst du den richtigen Buchmacher für Wetten auf Boxen finden. Versuche, einen Buchmacher zu finden, der sowohl gute Boxwetten als auch hohe Quoten anbietet. Auf der anderen Seite musst du dich in der Boxsportszene auf dem Laufenden halten, wenn du deine Chancen erhöhen willst. Du musst sowohl die Profi- als auch die Amateurboxszene verfolgen. Wenn du für all das keine Zeit hast, kannst du auch online nach Box-Tipps und -Vorhersagen suchen. Setze deine Wetten nicht nur nach Gefühl, sondern recherchiere selbst oder lese eine Recherche, die jemand anderes bereits durchgeführt hat. Es liegt ganz an dir. Denke immer daran, dass Wetten keine Einnahmequelle sind und dass du es nie als solche betrachten solltest, es ist nur ein Hobby.